Eine Nacht am Feuer meiner Seele

 

Nightwalk

ie Nacht als dunkle Hälfte des Tages fasziniert seit jeher Menschen in allen Kulturkreisen. Sie ist Symbol für das Unsichtbare, Ungeordnete und Unbekannte.

Sie entspricht aber auch der stillen Seite des Tages, in der Ruhe und Frieden spürbar werden. In der Dunkelheit kann sich ein magischer Raum öffnen und unsere tiefe Weisheit zum Vorschein kommen. Sie offenbart, was uns bei Tag oft verborgen bleibt.

 

Nacht am Feuer

Wir treffen uns Samstag Mittag und stimmen uns gemeinsam auf das Ritual ein. Mit Sonnenuntergang begibst Du Dich ans Feuer, um das Schauspiel von Dunkelheit und lebendigem Feuer-Tanz auf Dich wirken zu lassen. Was zeigt sich für Dich in den Flammen? Was passiert währenddessen in Deinem Inneren? Lausche auf das, was sich im Schutz der Dunkelheit entfalten will.

Mit Sonnenaufgang beenden wir das Ritual. Nach einer Erholungszeit erzählst Du am Sonntag in der Gruppe Deine Geschichte und bekommst diese von mir gespiegelt. Lass Dich überraschen, welche individuellen Aspekte sich Dir eröffnen werden.

Gruppengröße: 4-8 Teilnehmer
EUR 90,- pro Person
mit Selbstversorgung
Ort: Rosengärtle, Durlach
Leitung: Sandra Ecker und Thomas Wunderberg

 

Weitere Details erhältst Du mit Deiner Anmeldung oder in dieser PDF


Mein Seelenweg


“Wohl bin ich ein Wald und eine Nacht dunkler Bäume.
Doch wer sich vor meinem Dunkel nicht scheut, 
der findet auch Rosenhänge unter meinen Zypressen.“

Friedrich Nietzsche

 

Mein Seelenweg

Das sagen Teilnehmende dazu:

Zwei einfühlsame, erfahrene Seelenbegleiter, die es mir leicht gemacht haben, mich zu öffnen und vertrauensvoll zu zeigen. Mit der Gewissheit, das fühlbare Wohlwollen ist authentisch. Die schlüssigen Übungen waren gut aufgebaut. Es war Zeit genug fürs Nachspüren und still sein. Der Prozess war rund.

Eure Liebenswürdigkeit und Kompetenz machen Spass auf mehr. Freue mich, Euch wiederzusehen!

Solveigh