Medizinwanderung

 

Sonne für mein Herz

ie Gruppe gibt dieser Veranstaltung den Rahmen durch einen gemeinsamen Beginn und Abschluss. Der Samstag ist für Deine persönliche Auszeit in der Natur reserviert.

Wir treffen uns am Freitag und stimmen uns gemeinsam auf den Naturkontakt ein. Am Samstag machst Du Dich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang allein und absichtslos auf den Weg und vertraust Dich langsam und mit offenen Sinnen dem Spiegel der Natur an. Am Sonntag erzählst Du in der Gruppe Deine Geschichte und bekommst diese von mir gespiegelt. Dabei wirst Du auch von den Geschichten der anderen Teilnehmer profitieren.

Gruppengröße: 4-8 Teilnehmer
EUR 120,- pro Person
mit Selbstversorgung
Ort: Rosengärtle, Durlach
Leitung: Sandra Ecker und Thomas Wunderberg

 

 

weitere Details erhältst Du mit Deiner Anmeldung oder in dieser PDF

Wenn Du daran interessiert bist, mit Deinem persönlichen Freundeskreis eine individuelle Gruppenerfahrung zu machen, sprich mich gerne darauf an!


Mein Seelenweg


“In welche Richtung soll ich gehen?” fragte ich mein Herz.
Und es antwortete: “Sei ganz leise und lausche. Öffne Dich und lass Dir Zeit.
Du musst den Weg nicht finden. Dein Weg findet Dich ...“

Jochen Mariss

 

Das sagen Teilnehmer dazu:

Ich machte mich auf den Weg – anfangs unsicher und skeptisch, den Kopf voll von Gedanken. Auf meinem Weg alleine durch die Natur verschwanden irgendwann die ganzen Lasten des Alltags, neugierig wie ein Kind betrachtet man die Natur mit anderen Augen. Und sie hat wirklich viel zu sagen, die Natur, wenn man die Zeit hat, zu sehen und zu hören. Ich fühlte mich nicht einsam, sondern geborgen im Schutz des Waldes. Es war eine unglaublich schöne Erfahrung, die Ruhe und den Frieden in der Natur zu genießen, die sich wie eine schützende Hülle über Dich legt und Dich tröstet.

Im Nachgang wurde mir eine wunderschöne Geschichte meiner Erlebnisse aus eurer Sicht wiedergegeben; durch die feinfühlige und liebevolle Art von Euch, liebe Sandra und Thomas kamen hier nochmals Dinge ans Licht, die man selbst nicht als wichtig erachtet hat, die aber sehr wichtig sind. Ich würde es wieder tun, danke für alles.

Waldkind

 

Ich habe mich Monate vorher schon angemeldet. Es hat mich gezogen, obwohl ich nicht wusste, was mich wirklich erwartet. Da ich aber wusste, dass ich Sandra und Thomas vertrauen kann, konnte ich mich wunderbar in den Prozess einfließen lassen. Ich habe ein sehr kraftvolles Wochenende erlebt. Der Raum, welchen die beiden gehalten haben, war voller Achtsamkeit, Liebe und Spirit! In dankbarer Verbundenheit, Ina

 

Für mich als kopflastigen, naturwissenschaftlichen Denker und Möchtegern-Freigeist, der ich mich im eigenen Synapsengeflecht mit reichlich Wissensinseln oft verfange, war die Medizinwanderung ein wohltuendes Aha-Erlebnis.
Durch euren geduldig gehaltenen Rahmen und eure liebevolle Spiegelung meiner sehr emotionalen Erlebnisse konnte ich in mich fühlen und -unter bereichernder Mithilfe der anderen Teilnehmer- meine passende Medizin finden.
Dafür danke ich euch, liebe Sandra und lieber Thomas, aus tiefstem Herzen!
 
Thomas K.