Einzelcoaching

B

efindest Du Dich gerade in einer scheinbar festgefahrenen Situation und wünschst Dir eine erfolgreiche Handlungsstrategie? Suchst Du die Brücke zum Überqueren eines reißenden Flusses? Bist Du bereit, einen neuen Weg auszuprobieren, um damit andere Erfahrungen zu machen?

Steine auf unserem Weg sind Einladungen, genauer hinzuschauen, um sich selbst besser kennen und akzeptieren zu lernen. Scheinbar hinderliche Gefühle wie Überforderung und Ohnmacht laden ein, zu Grunde liegende Muster aufzudecken und Schritt für Schritt zu wandeln, so dass ein neuer Raum an Möglichkeiten entsteht.

Im Einzelcoaching machen wir zunächst eine Bestandsaufnahme und besprechen, welche Wege sich für Dich und Dein Anliegen eignen, so dass Dein Ziel erreicht wird.

Die Themenfelder können dabei ganz vielfältig sein:

  • Selbstwirksamkeit und Selbstwert
  • persönliche Ziele, Werte und Visionen
  • Phasen von Übergängen
  • Klärungsprozesse
  • Wo ist mein Platz im Leben?
  • Erkennen von Zusammenhängen
  • Lösungsfindung in schwierigen Lebenssituationen
  • Neuorientierung
  • Leichtigkeit und Lebensfreude


Bist Du an einer Zusammenarbeit interessiert? Dann freue ich mich über Deine Kontaktaufnahme!

Im ersten, kostenlosen Telefongespräch hast Du die Möglichkeit, mich kennenzulernen. Du berichtest kurz über Dein Anliegen, ich stelle Dir meine Arbeitsweise vor und zeige Möglichkeiten auf, wie wir konkret miteinander wirken können. Wie viele Sitzungen notwendig sind, hängt von vielerlei Faktoren ab. Sprich mich gerne auf eine Vorabeinschätzung an.

Meine Leitsätze als Download ...


Mein Seelenweg

Das sagen Klienten:

In ihrer Arbeit erlebe ich Sandra als sehr einfühlsam und achtsam. Besonders berührt bin ich von ihrer Herzlichkeit und Wärme, sowie ihrer Fähigkeit, mich wahrnehmen zu können. Ich fühle mich von ihr gesehen, verstanden und angenommen. Ihr Vorgehen ist individuell und kreativ, sie hat meine Bedürfnisse gut im Blick.  

Sandra A.

 

Mein Seelenweg

„Alle Ressourcen, die Du zur Lösung eines Problems benötigst,
bringst Du bereits mit. Es fehlt nur noch der Zugang dazu.“

Systemisches Theorem